Pages Navigation Menu

Life: Ernährung, Gesundheit, Sport und richtige Lebensphilosophie

6 erstaunliche Fakten über Küsse

Das Bild eines romantischen Kuss ist in 90% der Weltkulturen. Im Alltag helfen Küsse einen Partner zu finden und mit ihm bleiben.

Küssen

Aber außer dieser schönen Funktion haben die Küsse, wie wissenschaftliche Forschung gezeigt haben, noch eine Menge der Vorteile. Insbesondere ist der Kuss sehr gut für die Gesundheit.

Das ist vielleicht der bequemste Weg Immunität zu erhöhen

Nur 10 Sekunden des leidenschaftlichen „Französischen“ Kusses – und bitte, in Ihrem Mund gibt es 80 Millionen Bakterien, die früher im Mund einer anderen Person lebten. Er oder sie hat auch voller Mund Ihrer Mikroben. Diese Daten erhielt die niederländische Forscher am Ende des Jahres 2014. Es gibt nichts schlechtes im solchen Austausch, im Gegenteil, hies gibt es viele Vorteile für das Immunsystem. Das ist richtig, bei der Begegnung mit „Aliens“, trainiert sie, wird stark und aktiv.

Und im Jahr 2010 wurden in der Zeitschrift Medical Hypotheses die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die zeigten, dass ein Paar, das regelmäßig küsst, schützt ihr ungeborenes Kind von pränatalen Infektionen mit Cytomegalovirus, der angeborene Missbildungen, wie Blindheit verursachen kann.

Geschmack des Kusses hat wirklich Bedeutung

Studien haben gezeigt, dass Frauen gerne küssen, wenn Eisprung sich nähert und damit eine potentielle Schwangerschaft. Aus der Sicht der Evolution ist solches Verhalten rechtfertigt, sagen Wissenschaftler: sich küssen – bedeutet wörtlich Geschmack des Partners zu spüren. Und Sie wählen den leckersten.

Küsse verstärken die Libido

Laut der Studie veröffentlichten im Jahr 2007 in der Zeitschrift Evolutionary Psychology, bevorzugen die Partner beides Geschlechts den „Französischen“ Kuss vor dem Geschlechtsverkehr. Warum tun sie es, ist wahrscheinlich so wie so klar. Aber was die Frauen betrifft, hat ihr Verhalten eine wissenschaftliche Erklärung – durch männliche Speichel geht Testosteron in den weiblichen Körper und verstärkt die sexuelle Lust.

Küssen Sie sich – und werden Sie glücklich

Während des Kusses ist nicht nur die Seele, sondern der ganze Körper schmilzt vom Glück – die „Glückshormone“ – Endorphine werden ins Gehirn ausgeworfen, und die Höhe des Stresshormons, Kortisol, im Gegenteil, singt, haben die amerikanische Wissenschaftler im Jahr 2009 bewiesen.

Küsse retten die Beziehung

Partner, die sich oft küssen, erleben mehr sexuelle Befriedigung und sind mehr zufrieden mit ihrem gemeinsamen Leben, hat die Studie im Jahr 2011 gezeigt.

Er kann für Stunden und Tage dauern, und das ist kein Witz

Der weltweit längste Kuss dauerte 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden, er wurde in Pattaya, Thailand aufgenommen. Ekkachay und Laksana Tiranarat küssten sich ununterbrochen ab 12. bis 14. Februar Jahr 2013. Sie haben in acht anderen Paaren, die an dem Wettbewerb teilnahmen gewonnen. Stellen Sie sich vor, wie viel die Gewinner sich trainieren müssten! Es ist erwähnenswert, dass die Liebe im Allgemeinen sehr gut für die Gesundheit ist.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.