Pages Navigation Menu

Life: Ernährung, Gesundheit, Sport und richtige Lebensphilosophie

Ist es möglich graue Haare zu stoppen?

Das Alter ist nah, das ist, auf was ergraute Haare andeutet, und vor was, diejenige, die nach Möglichkeiten alles „wie es war“ zurückbringen suchen, Angst haben.graue haare

In welchem Alter kommt die graue Haare?

Die Haarfarbe hängt von dem Gehalt des Pigments Melanin ab. Die Blonden haben sehr wenig davon (und ihre Haare wird grau früher), bei Brünetten, im Gegenteil, viel (aber graue Haare sind mehr bemerkbar). Das Alter, in dem Ihr Haar Melanin zu verlieren beginnt, ist genetisch festgelegt. Denken Sie daran, wenn Ihre Eltern zu ergrauen begonnen, – etwa in die gleiche Jahre (abhängig davon, dem von Ihnen sie gleichen), wird sich die graue Haare wahrscheinlich zeigen, und nichts getan werden kann. Allerdings gibt es mehrere Faktoren, die Vergrauung und Alterung näher bringen können:

  • schlechte Ernährung, extreme Diäten (und der damit verbundene Mangel an B-Vitaminen, bestimmte Aminosäuren, Kalzium, Zink, Eisen, Kupfer);
  • Stoffwechselstörung
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Hormonstörungen und Erkrankungen der Schilddrüse;
  • schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol, übermäßige Zuneigung für Koffein);
  • perniziöse Anämie, und seltene Autoimmunerkrankungen und genetische Krankheiten,
  • Arbeit bei schädlichen Unternehmen und Leben in Orten mit ungünstigen Umwelt;
  • Mangel an Serotonin;
  • rasche Vergrauung ist möglich nach der schweren körperlichen und geistigen Erschütterung und schmerzhaften Schock.

Wenn Sie das Entstehen dieser Faktoren vermeiden oder ihre Wirkung stoppen (behandeln die Krankheiten, gut essen, sich viel ausruhen, und so weiter), gibt es theoretisch die Hoffnung das Ergrauen zu stoppen und wieder auf Ihr normales Alter zurückkommen (nach dem Verlust bereits erschienen graue Haare). Übrigens wird die Analyse der Struktur des Haares, die in vielen klinischen und diagnostischen Zentren angeboten wird, zeigen, was dem Körper fehlt.

Was kann man machen?

Pathologisch hält man die Erscheinung von grauen Haaren, wenn die durch Genetik und Umwelt nicht beeinflusst ist: bis zu 20 Jahren bei weißen Rasse und 30 – bei Vertreter der schwarzen Rasse (die in der Regel ergrauen nach 50). Solche frühe Ergrauen kann ein Symptom für ernsthafte Erkrankungen, insbesondere Nierenerkrankungen, sein.

Es ist schön zu wissen, dass, den Ärzten Meinung nach, keine Intensität von Friseur-Manipulationen – Färben, Bleichen, Styling mit heißem Trockner – an die Schnelligkeit des Auftretens von grauen Haaren keine Wirkung hat.

Europäische Wissenschaftler haben lang die grauen Haare studiert und kamen zu dem Schluss, dass die Haare grau vor oxidativem Stress der Kopfepidermis werden, im Ergebnis von welchem sich in den Follikeln das Wasserstoffperoxid sammelt – es ist das, was Haare von innen entfärbt. Diese Entdeckung erlaubt ein Medikament, das noch unheilbaren Pigmentstörung – Vitiligo zu beseitigen helfen kann, zu erfinden. Es ist jedoch nicht notwendig die stark reklamierte Drogen gegen graue Haare missbrauchen – manche von denen haben hohe Dosen von Blei, die der Gesundheit schaden könnte.

Nach neueren Forschungen das Ergrauen kann der langfristige Einnahme von Vitamin-Komplexen, die Vitamine A, C, E, PP, Gruppe B (besonders wichtig ist Riboflavin und Paraaminobenzoesäure – Vitamine B2 und B10), Folsäure einschließen, stoppen. Eine Diät, in der es Eier, Leber, Milchprodukte, Fisch, Gemüse, Obst, Pilzen gibt, kann eine Quelle dieser Substanzen sein.

Traditionelle Rezepte empfehlen jeden möglichen frischen Saft von Petersilie, Sellerie, Pastinaken, Kirschen, Aprikosen, Kohl, Zwiebeln, Brennnessel in die Kopfhaut einzureiben. Die Effektivität dieser Techniken wirft Fragen, aber in Abwesenheit von Allergie auf die einreibene Substanz wird nicht schlechter sein.

Sein oder zu scheinen?

Sichtbare Ergebnisse können schnell und relativ preiswert nur durch einen Besuch des Friseursalons erreicht werden. Es gibt viele Möglichkeiten: die Haare kann gefärbt werden (mit chemischer oder pflanzlichen Farbe), tonen, gestreift machen oder entfärben. So in den Händen der Frauen gibt es viele Möglichkeiten die graue Haare zu verbergen oder damit zu kämpfen. Männer haben weniger Glück: zu ähnlichen Versuche mit männlichen Erscheinung ist man skeptisch in unserer Gesellschaft. Die gute Nachricht ist, dass der Mehrheit den Jungen die graue Haare passt.

Der Kampf mit dem grauen Haar ist heute nicht mit traditionellen Färbentechniken beschränkt: die deutschen Wissenschaftler entwickeln eine Creme, die ohne Farbstoffe graue Haare versteckt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.