Pages Navigation Menu

Life: Ernährung, Gesundheit, Sport und richtige Lebensphilosophie

Steh auf und geh! Vorteile des Gehens.

Wegen des Bewegungsmangels sterben in den USA etwa 250 000 Menschen jedes Jahr. Aber eine halbe Stunde zu Fuß gehen am Tag könnte diese armen Kerle retten.
Gehens

Zu Fuß gehen ist zugängliche Form der Übung fast jedem, einfache und völlig kostenlose Möglichkeit zur Verfügung, um sich in guter Form und guter Gesundheit zu halten. Alles was man braucht ist sich bequem anzuziehen und das Haus verlassen. Also die üblichen Ausreden funktionieren hier nicht.

Mindestens eine halbe Stunde!

Nach Angaben der Americanischen Herz Assoziation, wird der positive Effekt bemerkbar, wenn Sie mindestens 30 Minuten pro Tag zu Fuß gehen. Während dieser Zeit kann man 2500-4000 Schritte gehen, abhängig von Ihrer Geschwindigkeit. Um Gewicht zu verlieren, empfehlen die Ärzte zu Fuß für mehr – von einer Stunde bis eineinhalb Stunden gehen, und während dieser Zeit gehen von 7000 bis 12 000 Schritte. Wir müssen bedenken, dass zu Fuß gehen, wie jedes Fitness, gibt Ergebnisse nur, wenn man sie regelmäßig tut – vorzugsweise 5 mal pro Woche.

6 Vorteile eines einfachen Spazierganges:

  • 1. Positive Wirkung auf das Herz
  • 2. Reguliert den artellieren Blutdruck
  • 3. Sättigt den Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • 4. Fördert die Gewichtsabnahme
  • 5. Verhindert die Entwicklung der Atherosklerose, Demenz, Diabetes, Osteoporose,
  • 6. Verbessert die Stimmung und sogar steigert die Kreativität

Wertvolle 10.000 Schritte

Erfinder des ersten elektronischen Schrittzähler Esir Hatano nannte seine Erfindung manpo-kei (in Übersetzung – „Meßgerät der zehntausend Schritte“), nicht weil „Wissenschaftler bewiesen haben „, dass diese Anzahl der Schritte gut für die Gesundheit ist, sondern nur aus eigennützigen Gründen – um den Umsatz zu steigern. Den Menschen hat diese Zahl so gefallen, dass die Idee zu Fuß 10 000 Schritte pro Tag gehen, wurde schnell beliebt bei den Nutzern der Schrittzähler. Seitdem verwendet man diese schöne Zahl als Motivation für eine gesunde Lebensweise – in diesem Fall für lange Spaziergänge.

Wandern oder Joggen?

WANDERN JOGGEN
Mensch ist anatomisch zu Fuß gehen angepasst Die Struktur der unteren Gliedmaßen der Person ist nicht für langen Laufen angepasst
Belastet die Gelenke und Wirbelsäule nicht Im Fall wenn es die Problemen mit Gelenke und der Wirbelsäule gibt, ist kontraindiziert
Die Verletzungsgefahr ist minimal Verlätzungsgefährlich, erfordert daher einer guten Technick der Ausübung
Ist geeignet für Menschen aller Kondition, älteren Menschen und deren übergewichtig sind Nicht geeignet untrainierten, älteren, übergewichtigen Menschen wird bei Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen kontraindiziert
Die durchschnittliche Anzahl der verbrannten Kalorien pro Stunde:
Im ruhigen Tempo (4 km / h) – 180Im beschleunigten (6,5 km / h) – 306 Im moderaten Tempo (8 km / h) – 480Im schnellen (11,5 km / h) – от 690

Abrechnung und Kontrolle

Wenn Sie sich wirklich um ihre Gesundheit zu kümmern entschieden, der Schrittzähler kann helfen.

Mechanische Schrittzähler sind einfach, kostengünstig, und sie brauchen in der Regel keine Batterien. Am häufigsten werden sie auf das Bein am Knie oder an der Hüfte befestigt. Aber ihre Genauigkeit hängt von Ihren Gang und das Gelände. Wenn Sie den Hügel hinaufklettern, solcher Schrittzähler ignoriert völlig Ihre Bemühungen, weil seine Position streng senkrecht zum Boden sein sollte. Und wenn Sie vergessen, ihn auszuschalten, wird er weiterhin Ihre Schritte zählen, als ob nichts geschehen wäre, auch wenn Sie bereits im Auto sitzen.

Elektronische Schrittzähler zählen so wie durchgelaufte Strecke auch die Anzahl der Schritte, und einige berichten sogar, wie viel Sie Kalorien verbrannten oder analysieren Ihren Puls. Die genauesten Modelle haben 3D-Sensor oder G-Sensor. Sie können in der Tasche legen, auf den Körper oder Kleidung befestigt sein und zählen die Schritte unabhängig vom Gelände.

Eingebaute Schrittzähler in das Smartphone. Die Anwendung kann Daten der Wanderungen speichern, hat Zutritt zum Playlist, veranschaulicht die Ergebnisse, selbst herunterlädet sie auf die Seite und auch kann zu neuen Rekorde motivieren. Die Genauigkeit der Schrittzähler hängt jedoch von dem Modell des Smartphones und kann niedrig sein, die Anwendung entlädt schnell das Telefon, und Pulssensor sollte immer separat erworben werden.

Die Art der Befestigung

  • 1. Schrittzähler fürs Tragen in einer Tasche oder Handtasche: nicht sehr genau, aber es ist nicht notwendig darüber denken.
  • 2. Armband: Genauigkeit ist hoch genug, wenn Sie die Gewohnheit aktiv gestikulieren haben.
  • 3. Klammer: Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig, auf welchen Teil der Kleidung solcher Schrittzähler zu klammern empfehlend ist.
  • 4. Vorrichtung zur Befestigung am Schuh: gut für die Fans von Turnschuhen, aber an den Schuhen zu tragen ist es problematisch.

Zusätzliche Funktionen

Konkurrierende Hersteller zufügen dem Schrittzähler neue und neue Funktionen. Vor dem Kauf müssen Sie entscheiden, welche von ihnen für Sie nützlich werden, und welche Sie nicht verwenden werden.

  • Viele Modelle können Entfernung, Geschwindigkeit, Puls, Blutdruck, Kalorien messen.
  • Schrittzähler kann Ihnen sagen, wann Sie schlafen gingen und wann sie aufgestanden sind. Wenn Sie den Armband aus der Hand nicht abgezogen haben, am Morgen wird er Ihnen sagen, ob Sie sich viel im Schlaf drehten.
  • Die fortgeschrittene Modelle haben die Aerobic-Modus. Dann Schrittzähler zählt nur einen schnellen Schritt.
  • In der Regel kann man die aktuellen Modelle zum Computer anschließen, um ihre Trainings in speziellen Programmen zu analysieren. Sie können sich auch mit dem Handy verbinden, und beispielsweise senden die Daten über Ihre Erfolge in die soziale Netzwerke.
  • Wenn Sie ein GPS-Navigator haben, können Sie die zurückgelegte Strecke direkt auf der Karte verfolgen.
  • Es ist sehr gut, wenn die Konfiguration eines Schrittzähler berücksichtigt Daten wie Größe, Gewicht, Schrittlänge, die Anzahl der Schritte pro Minute, das Alter. Dann wird er in der Lage genauer Ihre tägliche Aktivität und Kalorienverbrauch beurteilen.
  • Beim Auswählen des Schrittzählers muss auch geklärt werden, ob das Modell sich für Joggen und Laufen durch unebenes Gelände eignet.

Unabhängig davon, für welchen Schrittzähler Sie sich entschieden, müssen Sie die Anleitung immer noch lesen. Es wäre Schade zu wissen, dass Sie nur 500 Schritte für eine dreistündige Wanderung gegangen sind, weil Sie die Vorrichtung nicht richtig befestigt haben!

Fakten über Fußgehen:

  • Während des Fußgehens nehmen 200 Muskeln teil.
  • Für 1 Kilometer macht die Person etwa 1205 Schritte.
  • Länge des Fußes kann Manneshöhe bestimmen.
  • Frauen laufen langsamer als Männer wegen breiteres Becken.

Skandinavisches Gehen

Scandinavisches oder Nordic Gehen war ursprünglich ein Sommertrainings für Skifahrer, und dann ist populär unter den gewöhnlichen Menschen geworden. Es ist gut, weil nicht nur die Füße abreiten, sondern auch die Muskeln des Oberkörper. Außerdem diese Art der Belastung verbrennt etwa 40% mehr Kalorien als normales Gehen.

Warum gehen wir auf 2 Beinen?

Es gibt verschiedene Hypothesen

  • Es gab uns einen Vorteil gegen dem Feind: wir sahen auf ihn von oben hinunter an, und er wusste, wer die Kraft hatte.
  • Es ist leichter die Partnerin beim Stehen anzulocken, demonstrierend ihre besten Absichten.
  • Vielleicht derjenige, der mehr Leckereien für die Damen des Herzens brachte – und das erfordert zwei Hände – hatte großen Gefallen.
  • Wir sollten die Hände befreien um die Kinder zu tragen, da die Wolle, für die sie fast halten konnten verschwand. Versuchen Sie das mittelständische Baby auf allen Vieren zu tragen. Und auf zwei?
  • Bezüglich der Energieverwendungen ist das Gehen auf zwei Beinen mehr vorteilhaft. Zusätzlich, da viel kleinere Fläche des Körpers erwärmt ist, nur der Kopf und die Schultern, was in der heißen Savannah wichtig ist.

Schrittlänge ist der Abstand zwischen den Absätzen im Moment, wenn Sie gehen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.